Ein barrierefreies Badezimmer

Funktionalität kombiniert mit schönen Einrichtungsdesigns.

Duschwanne Architectura, Duschabtrennung Futurion - barrierefreies Bad

Im eigenen Zuhause möchte man sich zu jeder Zeit rundum wohl fühlen und keinerlei Einschränkungen haben. Dazu zählt auch ein hohes Maß an Komfort im Badezimmer. Aus diesem Grund kann Barrierefreiheit, sowohl bei der Planung des Eigenheims als auch bei der Renovierung des Badezimmers, durchaus ein relevantes Thema sein, denn eine barrierefreie Gestaltung der eigenen vier Wände ist eine sinnvolle Investition in Ihre Zukunft.

Barrierefreiheit – Den Komfort von morgen schon heute genießen

Ein barrierefreies Bad zeichnet sich insbesondere durch spezielle Komfortoptimierungen und Einrichtungsoptionen aus: Geht es um Barrierefreiheit, ist also eine durchdachte Planung von Sanitäranlagen und Einrichtung erforderlich. Eine schwellenlose, großzügige Einrichtung für viel Bewegungsfreiheit ist in diesem Fall besonders wichtig. In puncto Raumgröße ist daher ein geräumiges Badezimmer von Vorteil – doch auch im Nachhinein sind bauliche Erweiterungen durchführbar. Lassen Sie sich bei der Planung Ihres perfekten Badezimmers professionell unterstützen und entdecken Sie gemeinsam mit einem Fachmann vielfältige Konzepte und optimale Lösungen – selbst für schwierige Raumsituationen.

Barrierefreie Badezimmer-Ausstattung

Eine barrierefreie Einrichtung wird jeder Lebenssituation gerecht: Es bietet nicht nur viel Platz für die ganze Familie, sondern kann auch generationenübergreifend genutzt werden. Wird der Blick in die Zukunft gewagt, so kann man sich mit einem barrierefrei gestalteten Badezimmer auf ein Höchstmaß an Komfort und Sicherheit verlassen. Eine großzügige, bodengleiche Dusche ermöglicht Ihnen nicht nur einen unkomplizierten Ein- und Ausstieg, ihr elegantes Design fügt sich harmonisch in Ihr Badezimmer ein. Und eine zusätzliche Ausstattung mit einer Regenbrause sorgt für traumhafte Wellness-Momente. Dezente Haltegriffe im Bereich des Waschbeckens, des WCs, Bidets oder in der Badewanne sorgen für ein Höchstmaß an Komfort und lassen sich ästhetisch in die Badeinrichtung integrieren. Auch ein unterfahrbarer Waschtisch mit breiter Ablagefläche bietet ein Höchstmaß an Komfort. Montieren Sie darüber hinaus alle Handtuchhaltestangen, Regale und Schränke in bequemer Griffhöhe, sodass diese immer mühelos erreichbar sind.

Duschwann Lifetime, Duschabtrennung Futurion - barrierefreies Bad
Waschtisch Lifetime - barrierefreies Bad

Tipps für Ihr barrierefreies Badezimmer

  • Informieren Sie sich vorab, worauf es bei der Einrichtung eines barrierefreien Badezimmers ankommt: Die DIN 18040 Norm legt fest, worauf es zu achten gilt.
  • Achten Sie darauf, dass der Badezimmerzugang mindestens eine Breite von 90 cm aufweist.
  • Schaffen Sie in Ihrem Badezimmer eine Freifläche von 150 cm x 150 cm, sodass ausreichend Bewegungsfreiheit und auch eine rollstuhlgerechte Einrichtung gewährleistet ist.
  • Auch ein barrierefreies WC hat spezielle Maße: Es muss 70 cm tief sein und hat bei Rollstuhlnutzung einen seitlichen Platzbedarf von 90 cm. Besonders empfehlenswert ist übrigens ein sogenanntes Dusch-WC, welches die Funktionen von Toilette und Bidet vereint und deshalb wertvollen Raum spart. 

Was bei der Planung eines barrierefreien Badezimmers oft zu Unrecht in den Hintergrund rückt ist übrigens das Ambiente des Raumes: Barrierefreiheit bedeutet keinesfalls einen Verzicht auf Design und Eleganz – ganz im Gegenteil! Die unterschiedlichen Badkollektionen von Villeroy & Boch geben einen Eindruck davon, wie edel eine barrierefreie Badezimmereinrichtung aussehen kann. Entspannenden Wohlfühl-Momenten in Ihrem Traum-Badezimmer steht also nichts im Wege.


Badinspirator

Vielfältige Gestaltungsideen mit wenigen Klicks

Jetzt starten

Badplaner

Einfach und schnell Ihr Traumbad online planen

Jetzt starten

Newsletter

Erfahren Sie das Neueste aus der Welt der Bäder

Jetzt anmelden

Händlersuche

Finden Sie Villeroy & Boch Fachhändler in Ihrer Nähe

Jetzt starten