ALT LUXEMBURG

Glanzvolle Anfänge

1767 gründeten die Gebrüder Boch in Luxemburg ihre Keramikmanufaktur. Eines der ersten Dekore, mit denen ihr Porzellan bemalt wurde, war das Brindille-Dekor. Die überragende Qualität des bochschen Geschirrs wurde schon bald mit dem Prädikat „in Luxemburger Art“ gewürdigt. Das Traditionsservice Alt Luxemburg erinnert mit seinem Namen an diese glanzvollen Anfänge und trägt sie in die Gegenwart.

Tradition ist immer modern

Herausragende Gestaltung zeichnet sich vor allem durch eines aus: Sie ist zeitlos. So wie bei der traditionsreichen Geschirr-Kollektion Alt Luxemburg mit ihrem aus Frankreich stammenden Dekor „Brindille“. Seit fast 250 Jahren zieren die blauen Blütenzweiglein dieses organisch geformte Service. Das zarte Rokkoko-Motiv gehört zu den berühmtesten und beliebtesten Geschirr-Dekoren überhaupt.

Die Verfeinerung der Tischkultur

Vieles trägt zu einem perfekt gedeckten Tisch bei, aber das Auge schaut zuerst auf Form und Dekor des Service. Die vollendete Harmonie zwischen beidem ist das prägnanteste Merkmal dieser Geschirr-Kollektion. Feine Details wie die sanften Wellen und die filigrane blaue Linie an den Rändern verleihen den Formen eine exquisite Eleganz. Alt Luxemburg – ein Service, das jede persönliche Tischkultur verfeinert.