Ihre Merkliste

In dieser Liste können Sie interessante Produkte speichern und so jederzeit schnell wieder finden.

Klicken Sie einfach auf das Merklisten-Symbol

Sebastian Conran

Industriedesigner, Ingenieur und Möbeldesigner.

Sein gestalterisches Talent wurde Sebastian Conran in die Wiege gelegt: Als Sohn des berühmten Londoner Möbeldesigners, Innenausstatters und Restaurantbesitzers Terence Conran trat er in die väterlichen Fußstapfen. 1956 in London geboren, faszinierten ihn schon früh die Arbeitsprozesse von Gebrauchsgegenständen. Wie etwas hergestellt, verkauft und benutzt wird, aber auch, wie etwas entworfen und designt wird, stand im Mittelpunkt seines Interesses. Von seinen Lieblingsfächern in der Schule, Mathematik, Chemie und Physik, war es nur ein kleiner Schritt zu seinem Studium Industriedesign und Ingenieurswissenschaft. Sebastian Conran entwirft alles, vom Plattencover der Sex Pistols bis zu Luxusartikeln, Küchengeräten, Möbeln und Gebrauchsgegenständen. In der väterlichen Firma Conran Design Group war er zunächst Head of Design, bis er es nicht mehr mochte, die Innenausstattungen von Shops und Restaurants zu gestalten. 1986 gründete er sein eigenes Designbüro, das 1999 mit der Conran Group zu Conran & Partners fusionierte. Als Direktor für Grafik- und Produktdesign wacht er über die Entwicklungsprozesse. Sein eigenes Label Universal Expert kam 2009 hinzu und genießt internationalen Ruf. Heute lehrt Conran selbst Möbeldesign am Royal College of Art in London. Zu Conrans Team gehören über 100 Mitarbeiter, die für Produkt- und Grafikdesign, aber auch Inneneinrichtungen und Architektur zuständig sind.

Sebastian Conran
Aveo new generation

Die Kollektionen

Die erfolgreiche Zusammenarbeit des Designbüros Conran & Partners mit Villeroy & Boch besteht seit mehr als einer Dekade. Dabei entdeckte er das Ei als Element der Geburt und des Lebens für die Gestaltung von Möbeln im Bad. Diese Innovation war so bahnbrechend, dass viele andere Designer versuchten, dieses Stilelement in der Folgezeit zu kopieren.

Höchste Qualität ist sein oberstes Gebot. Stilistisch orientiert sich Sebastian Conran mit seiner Premiummarke gern am minimalistischen Design der Zwanziger Jahre, aber zeitgenössisch interpretiert und mit eigenem Charakter. Gern greift man im Conran-Team auf traditionelle Materialien zurück wie Holz, Porzellan, Keramik, Glas und Edelstahl. Farblich halten sich die Entwürfe eher neutral, denn das Conran-Design soll sich in die Farbwelt der Kundenwohnungen bestens integrieren.

Aveo

Exklusiv für Villeroy & Boch entwickelte das internationale Designbüro Conran & Partners schon 2003 eine luxuriöse Badkollektion. Das Unverkennbare: Alles schmiegte sich in sanftem Oval ins Badezimmer. Badewanne, Waschbecken, Bidet und Toilette glänzten in dieser unverwechselbaren Form. Das Ei als Symbol für die Entstehung des Lebens, aber zugleich auch die schützende Hülle. Das Bad als Raum der Geborgenheit, zum Wohlfühlen, Abschalten – genau hier beginnt Wellness.

Nach diesem früheren Vorbild haben nun Sebastian Conran und sein Team die Kollektion Aveo new generation für Villeroy & Boch entworfen. Getreu Conrans Motto, es gäbe nichts, was der Mensch schaffe, das nicht verbessert werden könne. Die eiförmige und klare Formation bleibt weiterhin charakteristisch – auch für die neue Kollektion. Die hochwertige Gestaltung vermittelt Leichtigkeit und Frische, ein unverwechselbares Gefühl des Wohlbefindens. Es werden ausschließlich erlesene Materialien wie echtes Holz und Keramik verwendet, die eine natürliche Geborgenheit ausstrahlen. Diese schlichte Reinheit macht die privaten Wellness-Oasen von heute aus.

Aveo new generation
iF Product Design Award 2003

iF Product Design Award 2003

Der britische Designer Sebastian Conran liebt es, sich von A bis Z um alle Aspekte des Designs zu kümmern und all seine Erfahrung in sein Team mit einzubringen. Mit großem Erfolg: Viele seiner Arbeiten gewannen Preise für Design und Innovation; hinzu kommen etliche Patente. Direkt nach der Einführung von Aveo im Jahre 2003 für Villeroy & Boch erhielt die Badewanne den iF Product Design Award. Dieser wurde 1954 erstmals vergeben und gilt als „Design Oscar“. Mehr als 2.000 Produkte aus 37 Nationen stellen sich jährlich diesem Wettbewerb. Die Fachjury würdigte die unverwechselbare Struktur von Conrans innovativer Badewanne.


Badinspirator

Vielfältige Gestaltungsideen mit wenigen Klicks

Jetzt starten

Augmented Reality App

So sehen unsere Produkte in Ihrem Bad aus

Jetzt downloaden

Newsletter

Erfahren Sie das Neueste aus der Welt der Bäder

Jetzt anmelden

Händlersuche

Finden Sie Villeroy & Boch Fachhändler in Ihrer Nähe

Jetzt starten