Ihre Merkliste

In dieser Liste können Sie interessante Produkte speichern und so jederzeit schnell wieder finden.

Klicken Sie einfach auf das Merklisten-Symbol

Qualität macht Geschichte

Seit über 265 Jahren begeistert Villeroy&Boch mit Design und Qualität.

Qualität macht Geschichte

Seit der Gründung vor mehr als 265 Jahren im Herzen Europas hat sich Villeroy & Boch zu einer der weltweit führenden Marken in der Sanitärbranche entwickelt und blickt auf eine lange Tradition zurück, in der es die Badkultur aktiv mitgeprägt hat. Seit der Gründung des Unternehmens hat sich viel verändert. Doch die lange und erfolgreiche Firmengeschichte ist ein Zeichen dafür, dass es gelungen ist das Unternehmen und die Marke Villeroy & Boch anhand der sich ändernden Kundenbedürfnisse weiterzuentwickeln.

Villeroy & Boch AG

Bereits seit über neun Generationen hinweg wurde Villeroy & Boch durch die Hingabe und den Innovationsgeist der Gründerfamilien geprägt.  Aus Konkurrenten werden Verbündete. 1748 begannen François Boch und seine drei Söhne Keramikgeschirr und Accessoires herzustellen. Im Jahre 1836 fusionierte Jean-François Boch mit dem erfolgreichen Steingut-Produzenten Nicolas Villeroy zu der Firma Villeroy & Boch. Dieser Zusammenschluss brachte einen der ersten Weltkonzerne des 19. Jahrhunderts hervor.

Dreißig Jahre später setzte Villeroy & Boch mit der Gründung der Mosaik-Fabrik zum ersten Mal einen Fuß in das Baugewerbe. Von Mettlach aus sollte künftig der weltweite Bedarf an unseren Fliesen gedeckt werden, welche heute denkmalgeschützte Bauwerke wie den Kölner Dom und den Holland Tunnel in New York City schmücken.

Bodenfliesen aus dieser Fabrik trugen auch zu der prachtvollen und eleganten Innenausstattung der berühmten RMS Titanic bei. 

Holland Tunnel | RMS Titanic
Qualität macht Geschichte
Historischer Waschtisch

Mit der Einführung von fließendem Wasser im 19. Jahrhundert begann die Firma mit der Serienfertigung von Sanitärkeramik & half damit, Badkultur und Hygiene europaweit zu demokratisieren. Mit dem bahnbrechenden Produktkonzept von Luigi Colani im Jahre 1975 gelang es Villeroy & Boch, das Badezimmer in eine Wohlfühloase zu verwandeln. Das Badezimmer galt nicht länger nur als Ort, an dem man seiner Körperpflege nachging, sondern erlangte den gleichen Stellenwert wie alle anderen Wohnbereiche und wurde zum Ausdruck individueller Ästhetik. So ist für viele das Bad ein persönlicher Rückzugsort zur Entspannung und Erholung geworden.


Design Auszeichnungen von Villeroy & Boch

Heute steht Villeroy & Boch vor allen Dingen für die geschickte Kombination aus Funktionalität, Komfort und Design.

Durch ständiges Bemühen und den Blick für Chancen und Herausforderungen gelingt es Villeroy & Boch immer wieder Kunden neue Ideen zu liefern und sie mit einzigartigen Kollektionen zu beigeistern. So wurden bereits zahlreiche Kollektionen und Produkte von Villeroy & Boch mit Designpreisen ausgezeichnet. 

Zu den ausgezeichneten Baddesigns

Play

Over the past nine generations, Villeroy & Boch has been shaped by the dedication of its founding families and, thanks to its unbridled spirit of innovation, has developed a quality that makes the company unique.
It was in 1748, when François Boch and his three sons began manufacturing ceramic tableware and decorative art objects. In 1836, Jean-François Boch merged with the successful stoneware manufacturer Nicolas Villeroy to form Villeroy & Boch. Their union produced one of the first global players of the 19th century.

Thirty years later, Villeroy & Boch made its first steps into the housing and construction sector by establishing a mosaic factory that would go on to meet the worldwide demand for Mettlach tiles, which now decorate historic landmarks ranging from Germany’s Cologne Cathedral to the Holland Tunnel in New York City. Floor tiles from the same factory also contributed to the interior grandeur and elegance of the RMS Titanic.

With the introduction of running water in the 19th century, the company began mass production of sanitary ceramics, helping to democratize bathroom culture and hygiene across Europe. It was with the groundbreaking product concept of Luigi Colani in 1975 that Villeroy & Boch transformed the bathroom into a regenerative living space. No longer just a place for taking care of personal hygiene, the bathroom began to acquire an importance on par with all other living areas in the home and an aesthetic driven by individual expression. For many, it has evolved into a personal sanctuary for relaxation, rejuvenation and the maintenance of one’s well-being.