German Design Award 2018 für Villeroy & Boch Fliesen – CREATIVE SYSTEM 4.0 als „Winner“ ausgezeichnet

Das umfassende Farbkonzept CREATIVE SYSTEM 4.0 von Villeroy & Boch Fliesen kommt nicht nur bei Fachpublikum und Endverbrauchern gut an, sondern konnte auch die Jury des German Design Awards 2018 überzeugen: CREATIVE SYSTEM 4.0 wurde vom Rat für Formgebung in der Kategorie Excellent Product Design als „Winner“ ausgezeichnet. „Wir sind besonders stolz auf diesen Preis, da der German Design Award höchste Ansprüche stellt“, betont Carsten Johann, Marketingleiter bei Villeroy & Boch Fliesen. Zur Wettbewerbsteilnahme werden in einem aufwändigen Nominierungsverfahren ausschließlich solche Produkte eingeladen, die sich durch ihre gestalterische Qualität deutlich vom Wettbewerb differenzieren und wegweisend in der internationalen Designlandschaft sind. Die Preisträger werden dann während einer zweitägigen Jurysitzung ermittelt.

Das Farbkonzept CREATIVE SYSTEM 4.0

Ein „Winner“ beim German Design Award 2018 ist CREATIVE SYSTEM 4.0 von Villeroy & Boch Fliesen. Die Steingutserie ermöglicht vielseitige Verlegungen an der Wand in unterschiedlichen Stilrichtungen und erzeugt diverse Raumstimmungen. Die trendstarke Farbmatrix ist in fünf Farbreihen mit abgestuften Tönen in Grün, Blau, Grau, Braun und Rot angelegt und spiegelt die Farbphilosophien moderner Einrichtungswelten wider. Mit den harmonisch aufeinander abgestimmten Farben lassen sich ausdrucksvolle Räume gestalten, wobei nicht nur die Farben innerhalb einer Farbreihe, sondern auch Farben und Abstufungen aus verschiedenen Reihen kombiniert werden können.

Das Rechteckformat 20 x 60 cm unterstreicht die elegante Designaussage und betont in der Verlegung gestreckte Linien. Die glänzenden, leicht reliefierten Oberflächen der glasierten Fliesen besitzen eine hochwertige Haptik, und ihre feinen Strukturen beleben die Keramikfläche mit grafischen Lichtreflexionen. Carsten Johann: „Dank der Vielfalt an Farbkombinationen lassen sich mit CREATIVE SYSTEM 4.0 im Privatbau ebenso wie im halb-öffentlichen Raum individuelle Wandflächen realisieren, die perfekt zu den Einrichtungswünschen und Designvorstellungen der Bauherren passen.“

Der Rat für Formgebung und der German Design Award

Der Rat für Formgebung, der 1953 auf Initiative des Deutschen Bundestages als Stiftung gegründet wurde, ist inzwischen eines der weltweit führenden Kompetenzzentren für Kommunikation und Markenführung im Bereich Design. Zum Netzwerk der Stiftungsmitglieder gehören neben Wirtschaftsverbänden und Institutionen viele namhafte Unternehmen.

Der German Design Award wird seit 2012 vergeben. Als weltweit anerkannter Design-Wettbewerb genießt er weit über die Fachkreise hinaus hohes Ansehen. Seit seiner Premiere ist der Wettbewerb stark gewachsen: Vor fünf Jahren wurden rund 1.500 Einreichungen präsentiert, in diesem Jahr waren es über 5.000, 49 Prozent davon im Bereich Excellent Product Design.

Direkt zur Creative System 4.0