Dürfen Fliesen gleicher Farbe, jedoch unterschiedlicher Nuance miteinander verlegt werden?

Keramische Fliesen werden aus natürlichen Rohstoffen hergestellt und unterliegen innerhalb der Normanforderungen gewisse Schwankungen in der Oberfläche. Es entstehen geringe Unterschiede in der Farbe, Dekormuster, Struktur, Glanz oder Oberflächenrauhigkeit. Bei vielen Fliesenserien ist aber ein gleichmäßiger optischer Eindruck gewünscht und Nuancenunterschiede wirken im Belag störend. Deshalb werden diese Fliesen (nur 1. Sorte) nach sogenannten Farbnuancen sortiert, sortiert und getrennt verpackt. Die Nuance wird mit einer zweistelligen Zahl und einem Buchstaben gekennzeichnet – z.B. 45 X. Fliesen mit unterschiedlichen Nuancen empfehlen wir nicht miteinander zu verlegen. Um noch geringste Farbunterschiede innerhalb einer Nuance im Belag auszugleichen, Sollten vor der Verlegung die Pakete geprüft und dann gemischt, das heißt aus mehreren Paketen wechselnd verlegt werden.

Werden Grundfliesen und Dekorfliesen einer Serie miteinander verlegt ist darauf zu achten, dass die Nuancenbezeichnungen übereinstimmen.