Arrow-DownArrow-LeftArrow-RightArrow-UpCheck-LargeCheck-SmallasymetrischElement 7Element 1eckigElement 3Element 1Element 4Element 6ovalElement 5rundElement 4

Für 4 Personen:

• 4 große oder 8 kleinere Bratwürste vom Metzger
• 100 ml Sahne
• 4 mittelgroße, in der Schale gekochte und abgekühlte Kartoffeln.
• 2 EL Öl
• Salz, Pfeffer
• Kräutersenf (fertig oder selbstgemischt mit gehackten frischen Kräutern nach Belieben (Estragon, Petersilie, Schnittlauch, Kerbel..)

Rostbratwurst mit Grillkartoffelscheiben

Zubereitung:

1. Die Bratwürste ½ Stunde in der Sahne einlegen, dabei von Zeit zu Zeit wenden. (Das ist nicht unbedingt notwendig, ergibt aber eine schönere Kruste).

2. Die Kartoffeln in etwa ½ cm dicke Scheiben schneiden, mit dem Öl bepinseln.

3. Bratwürste aus der Sahne nehmen, abtrocknen und auf dem vorgeheizten Grill unter Wenden je nach Dicke etwa 5 Minuten von jeder Seite garen, dabei nach ca. 5 Minuten die Grillkohle auf die Seite schieben und die Würste auf der kühleren Seite abseits vom Feuer fertig garen.

4. Die Kartoffelscheiben von jeder Seite etwa 2-3 Minuten bis zur schönen Bräunung über der Glut garen, danach mit Salz und Pfeffer würzen. Mit dem Kräutersenf anrichten.

Wenn man auf Messer und Gabel verzichten möchte, bietet sich das Gericht optimal für ein BBQ Fingerfood an.