Zutaten

4 Portionen

• 1 kg grüner Spargel
• Salz
• 1 reife Mango
• 3 kleine rote Zwiebeln
• 3 Limetten
• 3 EL Weißweinessig
• Frisch gemahlener schwarzer Pfeffer
• Zucker
• 7 EL Olivenöl
• 1 Zweig Minze
• ½ Bund Schnittlauch
• 4 Hähnchenbrustfilets à 200 g
• 3-4 EL Granatapfelkerne

Grüner Spargel-Mango-Salat mit roten Zwiebeln und gegrillter Hähnchenbrust

Zubereitung:

1. Spargel waschen und die holzigen Enden abschneiden. In kochendem Salzwasser ca. 3 Minuten bissfest kochen. Abgießen, mit kaltem Wasser abschrecken und abtropfen lassen. Spargelstangen der Länge nach halbieren oder dritteln.

2. Mango schälen. Fruchtfleisch in schmalen Spalten vom Stein schneiden und diese in Streifen schneiden. Zwiebeln schälen und in dünne Ringe schneiden. Spargel, Mango und Zwiebeln mischen.

3. Für die Vinaigrette Limetten auspressen. Essig und Limettensaft verrühren. Mit Salz, Pfeffer und 1 Prise Zucker würzen. 6 EL Öl darunterschlagen. Minze und Schnittlauch waschen, trocken schütteln und fein schneiden.

4. Vinaigrette mit dem Salat und den Kräutern mischen und kurz ziehen lassen, dann nochmals abschmecken.

5. In der Zwischenzeit Hähnchenbrustfilets mit übrigen Öl, Salz und Pfeffer einreiben. In einer heißen Grillpfanne (oder einer beschichteten Pfanne) pro Seite ca. 6 Minuten saftig braten. Spargel-Mango-Salat auf Tellern anrichten. Hähnchenbrust aufschneiden und auf den Salat legen. Mit Granatapfelkernen und grobem Pfeffer bestreuen.