Zutaten

30 Portionen

Teig:

• 500 g Mehl
• 200 ml warme Milch
• 50 g sehr weiche Butter 
• 1 Ei
• 50 g Zucker
• 1 Prise Salz
• 1 Packung Trockenhefe

Füllung:

• 75 g sehr weiche Butter
• 100 g brauner Zucker
• 2 TL Zimt

Zuckerguss:

• 200 g Puderzucker
• ca. 3 EL Wasser

Zimt Schnecken

Zubereitung

1. Alle Zutaten für den Teig mischen, bis der Teig geschmeidig ist, aber nicht klebt. Bei Bedarf etwas Milch hinzufügen. Dann 1 Stunde an einem warmen Ort gehen lassen.

2. Aus dem Teig einen breiten Streifen (ca. 12 cm) ausrollen, mit der weichen Butter dick bestreichen und mit Zucker und Zimt bestreuen. Von der Längsseite aufrollen.

3. Die Rolle mit einem scharfen Messer in 2 cm dicke Scheiben schneiden, auf Lolli- oder Holzstab stecken und Rollen auf ein gefettetes Blech setzen; dazwischen Abstand lassen. Dann die Rollen zudecken und eine weitere Stunde gehen lassen, bis dieses aufgegangen sind. Backofen auf 200 Grad vorheizen.

4. Zimtschnecken 12 bis 15 Minuten backen lassen, bis diese leicht braun sind. Kurz abkühlen lassen.

5. Mit dem angerührten und glatten Zuckerguss grob bestreichen, mit bunten Streuseln bestreuen. Trocknen lassen. Fertig!