Villeroy & Boch
Sale
Suche
ProfessionalsHändlersuche

Küchenarten

Lesezeit: 6 Minuten | Artikel vom 15.5.2024
Teilen

Neben diversen Küchenstilen wird auch zwischen verschiedenen Küchenarten und -formen unterschieden. Wir verraten Ihnen, wie diese heißen und welche Vorteile sie Ihnen bieten.

Inhalt

Auf einen Blick

  • Es gibt verschiedene Küchenarten, beispielsweise Einbauküche oder offene Küche

  • Bei Küchen werden zudem diverse Küchenformen unterschieden, wie L-Form und U-Form

  • Überlegen Sie, ob Sie die Küche als Singleküche oder Wohnküche für die Familie nutzen möchten

  • Jede Küche weist in Bezug auf die Optik und Nutzung individuelle Merkmale auf

Ein Überblick

Wenn Sie eine neue Küche kaufen, haben Sie die Wahl zwischen verschiedenen Arten. Zu den wichtigsten Küchenarten zählen die Einbauküche (separate Küche), die kleine Küche oder Singleküche, die klassische Küche sowie die Wohnküche und offene Küche.

Bei der großen Vielfalt fällt die Auswahl nicht leicht. Zudem ist jede Wohnung und jedes Haus individuell und stellt eigene Anforderungen an die Küchenplanung. So muss eine U-Küche anders geplant werden als eine L-Küche. Je nachdem, für welche Variante Sie sich entscheiden und wie die jeweilige Küchenform ausfallen soll, gilt es, bei der Einrichtung auf besondere Details zu achten.

 

Überlegen Sie zunächst, wie Sie Ihre Küche nutzen möchten. Dementsprechend stehen Ihnen verschiedene Küchen zur Auswahl. Lieben Sie es, in geselliger Runde zu kochen? Dann treffen Sie mit der Küche mit Kochinsel eine gute Entscheidung. Diese bietet Ihnen ausreichend Fläche für einen Essplatz und die Möglichkeit, kleine Kochabende zu veranstalten. Wenn Sie ein separates Esszimmer haben, können Sie eine Küche in U-Form wählen. Eine Essecke benötigen Sie dann nicht unbedingt in Ihrer Küche. Und wenn Sie nur hin und wieder kochen, sind Sie mit einer kleinen Küchenzeile gut beraten.

Wenn Sie beim Kochen lieber Ihre Ruhe haben, ist eine Einbauküche die ideale Lösung. Sie ist abgetrennt und in sich geschlossen. Im Gegensatz zur klassischen Küche wird die Einbauküche individuell in den Küchenraum eingepasst, um eine raumausfüllende Küchenfront arrangieren zu können. Komfort, Stauraum und eine optimale Raumausnutzung stehen hier im Vordergrund.

Mehr Individualität

Küchenprodukte von Villeroy & Boch

Mit Villeroy & Boch erhalten Sie noch mehr Individualität für Ihre Traumküche mit der großen Auswahl an Küchenutensilien. Die geschmackvoll gestalteten Küchenarmaturen, Keramikspülen und weiteren Zubehörkomponenten zeichnen sich durch eine hohe Anpassungsfähigkeit aus und ergänzen Ihre weitere Küchenausstattung perfekt.

Kleine Küche

Ein Single-Haushalt hat andere Ansprüche an eine Küche als eine Familie. Die Kochgelegenheit muss oft in einen kleinen Raum integriert werden. Die Singleküche ist hier sehr beliebt. Ziel ist es, den Raum optimal auszunutzen. Gleiches gilt für die Pantryküche. In dieser Miniküche ist nur das Wichtigste untergebracht. Eine Arbeitsfläche gibt es nicht.

Wohnküche & offene Küche

Beim Kochen mit Familienmitgliedern oder Freundinnen plaudern? Mit einer offenen Küche ist das kein Problem. Die Wohnküche und die offene Küche gehören zu den Küchenarten, die Wohnen, Kochen und Essen miteinander verbinden. Wenn Ihnen Geselligkeit und Kommunikation beim Kochen wichtiger sind als nicht für alle sichtbare Küchengeräte und benutztes Kochgeschirr, ist die Wohnküche eine praktische und moderne Küchenlösung.

Einbauküche

Wenn Sie beim Kochen lieber Ihre Ruhe haben, ist eine Einbauküche die ideale Lösung. Sie ist abgetrennt und in sich geschlossen. Im Gegensatz zur klassischen Küche wird die Einbauküche individuell in den Küchenraum eingepasst, um eine raumausfüllende Küchenfront arrangieren zu können. Komfort, Stauraum und eine optimale Raumausnutzung stehen hier im Vordergrund.

Die klassische Küche

Die klassische Küche ist eher ein Stil als eine Küchenart. Hier bestimmen vor allem glatte oder leicht strukturierte, schlichte Fronten das Bild. Die Verwendung von Holz und auch der harmonische Materialmix sind typisch für diese Küche. So verbindet eine klassische Küche zeitlose Eleganz mit einem hohen Maß an Funktionalität.

Küchenformen

Bevor Sie eine neue Küche auswählen, ist es zudem wichtig, zu überlegen, welche Küchenform sich für Ihren Raum eignet.

L-Küche

Eine Küche in L-Form lässt sich sowohl in einen geschlossenen als auch in einen offenen Raum integrieren. Küchen in L-Form setzen sich aus zwei Küchenzeilen zusammen. Diese stehen über Eck im rechten Winkel zueinander. Deshalb werden sie auch Eckküchen oder Winkelküchen genannt. Dabei handelt es sich um die klassische Einbauküche, die sich bei nahezu allen Grundrissen umsetzen lässt. Es gibt sie in vielen unterschiedlichen Ausführungen. Eine L-Form ist übrigens auch für eine offene Küche geeignet. Hier wird sie im Handumdrehen zum eleganten Raumtrenner. Denken Sie bei der Küchenplanung auch daran, die Ecken intelligent auszunutzen.

Küchenzeile

Sie möchten Ihre Küche erneuern, dafür aber kein Vermögen ausgeben? Dann stellt die Küchenzeile mit Geräten eine günstige Alternative dar. Außerdem ist sie eine gute Lösung, wenn Ihnen nur ein kleiner Raum für die Küche zur Verfügung steht. Auch für die erste eigene Wohnung bietet sich ein Küchenblock mit Elektrogeräten an, da sich die Küche selbst mit einem kleinen Budget vollständig einrichten lässt. Die Räumlichkeit sollte allerdings dafür geeignet sein. Die Küchenzeile benötigt eine lange Wand, an der sich Steckdosen, ein Anschluss für den Elektroherd und ein Wasseranschluss befinden. Individuelle Wünsche lassen sich bei dieser Küchenform zwar durchaus realisieren, können den Preis aber deutlich erhöhen.

Küche mit Kochinsel

Sehr modern ist die Küche mit Kochinsel. Eine Kochinsel ist ein häufig eingesetzter Baustein der Wohnküche. In der Regel ist sie so aufgestellt, dass der Koch oder die Köchin beim Zubereiten der Speisen in Richtung Esstisch sieht. Über der Kochinsel ist zumeist eine Dunstabzugshaube installiert. Eine andere Möglichkeit besteht darin, die Kochinsel vor einem Fenster aufzustellen. Dieses lässt sich dann beim Kochen zum Lüften nutzen. Küchen mit Kochinseln passen sowohl in die L- und U-Form-Küche als auch in eine G-Küche. Sie sind von allen Seiten begehbar, bieten somit eine große Bewegungsfreiheit in der Küche und fördern zugleich den Gemeinschaftssinn.

U-Küche

Steht Ihnen für die Küche ein großer Raum zur Verfügung? Womöglich ist eine U-Küche dann die richtige Variante. Diese ist gut für quadratische Räume und große Küchen geeignet. Küchen in U-Form sind modern und bieten viel Stauraum. Die Küchenzeilen können unterschiedliche Längen und Formen aufweisen: kurze Schenkel, lange Schenkel oder asymmetrische Schenkel, eine Seite frei im Raum stehend oder alle Schrankseiten an einer Wand. Dies ist auch davon abhängig, wie der jeweilige Raum geschnitten ist. Wichtig ist, dass es zwischen den einzelnen Elementen ausreichend Platz gibt (mindestens zwei Meter), damit Sie sich gut in der Küche bewegen können.




Moderne Küchen von Villeroy & Boch

Für jeden Stil und jeden Geschmack gibt es die passende Küche. Ob EinbaukücheSingleküche oder offene Küche – ob L-FormU-Form oder Küche mit Kochinsel. Überlegen Sie im Zuge Ihrer Küchenplanung, welche Küchenart und Küchenform am besten zu Ihnen passen. Mit Villeroy & Boch finden Sie den richtigen Stil für Ihre Traumküche. Lassen Sie sich inspirieren!

Top Produktkategorien

  • Gourmetteller
  • Tafelbesteck
  • Dekanter
  • Wandwaschbecken
  • Spülrandlose Toiletten

Unsere Digitalen Berater

Villeroy & Boch Group

Lernen Sie unser Professional Portal für Fachpartner kennen.

Zum Profi-Portal

Folgen Sie uns auf Social Media

Ändern Sie Ihre Einstellungen


© Villeroy & Boch Group 2024

  • Datenschutz
  • Cookie Policy
  • AGBs
  • Impressum
  • Kundenstimmen