asymetrischElement 7eckigElement 3Element 6Element 1ovalElement 5Element 1rundElement 4
Laden...

Cappuccino Tassen

Cappuccino Tassen von Villeroy & Boch – für den Geschmack designt

Verlängern Sie ein ausgiebiges Frühstück und servieren Sie frischen Cappuccino in den vielfältigen Cappuccino Tassen von Villeroy & Boch. Weiterlesen...

Cappuccino Tassen im edlen Design von Villeroy & Boch

Mailand und Wien unter Milchschaum vereint

Ein guter Cappuccino, am liebsten mit üppiger Schaumschicht und Latte Art verziert, erscheint in den meisten Bars und Restaurants erst nach der Mittagszeit auf dem Tisch. In Italien, Heimat dieser Kaffeespezialität, müssen die Baristas gerade zum Schichtanfang alle Cappuccino Tassen im Schrank haben. Für den Italiener gehört der Cappuccino eindeutig zum Frühstück, oder besser gesagt: sein ganzes Frühstück besteht aus einer gut gefüllten Cappuccino Tasse. Aber wer kam auf die Idee mit der Schaumdecke? Das waren vermutlich die in Italien stationierten österreichischen Soldaten, die ihren Wiener „Kapuziner“ aus Mokka und Schlagsahne vermissten. Der Kompromiss aus Espresso und heißer Milch wurde in den 50ern zum weltweiten Erfolg, der in jeder Villeroy & Boch Kollektion eine eigene Tasse und Untertasse findet.

Ausreichend Platz für Schiuma und Latte

Während Espresso und Ristrotto so heiß wie möglich getrunken und deswegen in kleinen, schlanken Tassen serviert werden, braucht der Cappuccino viel Platz für die Milch und den festen Schaum. Die Cappuccino Tassen von Villeroy & Boch wurden genau darauf angepasst und bieten mit ihren glatten Porzellanwänden und ihrer großzügigen Trinkoberfläche die perfekten Voraussetzungen. Die Unterteller für Cappuccino sind passend zur Obertasse dekoriert. Manche können dank ihrer leichten Übergröße auch als improvisierter Frühstücksteller verwendet werden. Da aber zum Cappuccino kein Wasser und keine zusätzliche Milch gereicht wird, darf die Untertasse auch etwas kleiner ausfallen. Überlegen Sie einfach, wann Sie Ihren Cappuccino am liebsten trinken und entscheiden Sie sich dann für das richtige Cappuccino Tassen Set.

Die Tradition hinter der Tasse

Als die ersten, damals natürlich normalen Kaffeetassen unsere Manufaktur verließen, hatte noch kein Porzellanmeister jemals von Cappuccino gehört. Als sich das Getränk aber auch außerhalb Italiens etablierte, setzten sich die Designer von Villeroy & Boch mit den Herausforderungen dieser neuen Spezialität auseinander. Form, Griff, Material – alles wurde bei dem Entwurf der neuen Tassen berücksichtigt. Mit der Entwicklung des strahlend weißen Premium Porcelains und des weichschimmernden Premium Bone Porcelains mit Bleifrei-Glasur eigneten sich unsere Cappuccino Tassen Sets auch immer mehr für den Alltag. Was die alten und neuen Tassen immer noch gemein haben? Nach wie vor werden sie sorgfältig gefertigt und im Anschluss individuell, zum Teil noch per Hand, bemalt – kurz: die Leidenschaft der Handwerkskunst.

Kleine Tricks mit der großen Tasse

Wie so oft bei Spezialitäten für Feinschmecker, möchte auch die Cappuccino Tasse kurz vor dem Servieren erwärmt werden. Wenn Ihre Kaffeemaschine dafür keine Ablage hat, können Sie trotzdem alle Tassen von Villeroy & Boch innerhalb kürzester Zeit auf Temperatur bringen. Füllen Sie dazu die Tasse zur Hälfte mit Leitungswasser und bringen Sie es in der Mikrowelle zum Kochen. Das Ergebnis? Eine wohlig warme Tasse, an deren Henkel man sich aber nicht die Finger verbrennen kann. Auch den Abwasch können Sie sorgenlos dem Geschirrspüler überlassen – alle Porzellantassen ohne Applikationen aus Edelmetall sind spülmaschinengeeignet und durch ihre raffinierte Form auch im Handumdrehen wieder trocken.