LIEBE DEINE ZEITLOVETHEMOMENTLOVETHEMOMENTSAVOURELINSTANTLOVETHEMOMENTVIVIOGNIMOMENTOAMATUMOMENTOPOKOCHAJTWÓCZASJЦЕНИТЕ СВОЕВРЕМЯ

Ratgeber: Abfluss verstopft? Schnelle Lösung finden!

Abfluss reinigen von Villeroy & Boch

Wenn der Abfluss verstopft ist, muss schnelle Hilfe her. Kalkablagerungen, Haare, Seifenreste und Hautfett können dafür sorgen, dass der Abfluss verstopft und das Wasser nicht mehr richtig abfließen kann. Mit den folgenden Tipps lösen Sie das Problem!

Rohrreinigung mit Chlor

Wenn möglich, greifen Sie statt Chlor zu biologischen Abflussreinigern auf Basis von Enzymen. Sie brauchen etwas länger, um einzuwirken, sind aber milder und umweltverträglicher.

Hausmittel: Abfluss reinigen ohne Chemie

Abfluss reinigen von Villeroy & Boch

Es gibt weitaus schonendere Mittel als Chlor, um einen verstopften Abfluss zu befreien. Viele davon finden sich ohnehin in den meisten Haushalten. Abflussverstopfungen werden meist durch organische Materialien verursacht, gegen die folgende Mittel sehr wirksam sind:

  • Essig und Backpulver: Geben Sie einige Esslöffel Backpulver in das Abflussrohr und schütten Sie danach etwa eine halbe Tasse Essig hinein. Im Abfluss kommt es zu einer chemischen Reaktion, bei der Kohlendioxid freigesetzt wird. Die Mischung sprudelt und lockert auf diese Weise die Verstopfung. Lassen Sie das Hausmittel etwa eine Viertelstunde einwirken und spülen Sie mit heißem Wasser nach. Haben Sie kein Backpulver im Haus, können Sie auch Essig und Salz verwenden.

  • Waschsoda und Zitronensäure: Diese Mixtur funktioniert nach einem ähnlichen Prinzip wie Essig und Backpulver. Sie ist aber etwas milder und muss mindestens eine Stunde lang einwirken.

  • Spülmaschinentabs: Bei hartnäckigen Verstopfungen im Abflussrohr können Sie auf Geschirrspültabs zurückgreifen. Lösen Sie diese in heißem Wasser auf und gießen Sie die Flüssigkeit langsam und in kleinen Portionen in den Abfluss.

  • Cola: Der Softdrink enthält Phosphorsäure, die gegen organische Materialien wirken. Gießen Sie abends einen Liter Cola in den Abfluss – bis zum Morgen kann das Getränk die Verstopfung gelöst haben.

Warum gluckert es im Abfluss?

Wenn es im Abflussrohr gluckert, kann dies ein frühes Warnzeichen für eine Verstopfung sein – es gibt jedoch auch andere mögliche Ursachen. Hier die wichtigsten Gründe für einen gluckernden Abfluss im Überblick:

Abfluss reinigen von Villeroy & Boch

  • Gluckern in Verbindung mit schlechten Gerüchen: Tritt das Gluckern in Verbindung mit unangenehmen Gerüchen auf, bahnt sich sehr wahrscheinlich eine Verstopfung an. Durch die Engstelle kann das Wasser nur langsam abfließen und sammelt sich im Rohr. Unterhalb des Engpasses entsteht so ein Unterdruck. Entweicht die Luft, hören Sie das typische Gluckern. Nutzen Sie die oben genannten Hausmittel, um das Rohr zu reinigen, bevor es vollständig verstopft ist.

  • Gluckern bei laufender Spülmaschine: Gluckert es, während die Spülmaschine läuft, ist das kein Grund zur Sorge: Das Wasser wird von der Maschine in den Siphon gepumpt – das Gluckern ist hier völlig normal.

  • Gluckern bei Regen: Auch bei Regen kann es zu einem gluckernden Abfluss kommen. Das Regenwasser läuft aus den Regenrinnen auf dem Dach in die Kanalisation. Hier ist das Gluckern wieder ein Warnsignal: Wiederholt es sich, sollten Sie einen Klempner verständigen.