Zutaten

6 Portionen

• 2 EL Fischsauce
• Saft von 2 Limetten
• 2 Stangen Zitronengras, in dünnen Scheiben
• 2 EL Agavendicksaft
• 1 EL natriumarme Sojasauce
• 1 EL frischer Ingwer, gehackt
• 1/2 TL Chiliflocken
• 4 Knoblauchzehen, gehackt
• ca. 500 g Hähnchenbrustfilet
• 2 EL Olivenöl, plus mehr zum Braten
• 1/4 Tasse Korianderblätter
• mehr Stangen Zitronengras als Spieße

Spicy Erdnusssauce:

• 3 EL glatte Erdnussbutter
• 60 ml Kokosmilch
• 2 TL Fischsauce
• 1 bis 2 TL Chili-Knoblauch Sauce
• 1 EL frischer Limettensaft
• 1 EL Agavendicksaft

Saté-Spiesse mit Spicy Erdnusssauce

Zubereitung:

1. Fischsauce, Limettensaft, Zitronengras, Agavendicksaft, Sojasauce, Ingwer, Chiliflocken und Knoblauch mit einander vermischen. Marinade in flache Auflaufform gießen. Das Hähnchen in dünne Streifen schneiden (Messer leicht anschrägen). Hähnchen zur Marinade in der Auflaufform hinzufügen, mit Frischhaltefolie abdecken und für 2 Stunden in den Kühlschrank stellen.

2. Für die spicy Erdnusssauce:

Alle Zutaten in eine Schüssel geben mit einem Esslöffel Wasser und mit einem Schneebesen zu einer glatten Masse verrühren. Backofen oder Bratpfanne vorheizen bis auf mittlere Hitze. Hähnchen auf die Zitronengrasstange spießen. Grillrost bzw. Pfanne leicht einölen; Hähnchenstreifen anbraten oder grillen bis sie gar sind (3-4 Minuten pro Seite). Mit der Erdnusssauce servieren.