Arrow-DownArrow-LeftArrow-RightArrow-UpCheck-LargeCheck-SmallasymetrischElement 7Element 1eckigElement 3Element 1Element 4Element 6ovalElement 5rundElement 4

Für 4 Personen:

• 400 g Rigatoni Gragnano
• 120 g Butter
• 50 g geriebener Käse Cacio Romano oder 30 g Cacio oder 20 g Grana Pandano
• Sahne nach Bedarf
• Salz nach Bedarf
• 40 g gemahlener schwarzer Pfeffer

RIGATONI GRAGNANOCACIO MIT PFEFFER

Zubereitung:

1. Ausreichend Salzwasser in einem Topf zum Kochen bringen. Die Rigatoni hinein geben und für etwa 11 Minuten kochen lassen.

2. In der Zwischenzeit die Soße wie folgt zubereiten:

Die Butter in einer Pfanne schmelzen, etwas Kochwasser der Rigatoni und ein wenig Sahne hinzufügen,bis eine leichte und gleichmäßige Soße entsteht. Den gemahlenen schwarzen Pfeffer hinzufügen und nach11 Minuten die Rigatoni abgießen und mit etwas Kochwasser in der Pfanne für eine Minute schwenken.Für 2 bis 3 weitere Minuten aufkochen lassen und die Nudeln mit dem geriebenen Käse mischen, bis eine dicke und kräftige Masse entsteht. Einen Hauch von Pfeffer und nativem Olivenöl hinzufügen.

TIPPS:

Sicherstellen, dass die Soße heiß ist und die Temperatur durchschnittlich hoch bleibt, wenn die Nudeln in der Pfanne geschwenkt werden. Sollte der Käse Cacio Romano zu salzig sein, diesen mit geriebenem Grana Padano vermengen. Servieren.