LIEBE DEINE ZEITLOVETHEMOMENTLOVETHEMOMENTSAVOURELINSTANTLOVETHEMOMENTVIVIOGNIMOMENTOAMATUMOMENTOPOKOCHAJTWÓCZASJЦЕНИТЕ СВОЕВРЕМЯ

Unverpackt einkaufen

Einfache Tipps:

Mehr als ein Trend: Unverpackt Einkaufen ist gut für Verbraucher, für den Klimaschutz und unsere Natur. Mit ein paar einfachen Tipps ist plastikfrei Einkaufen ohne viel Aufwand möglich. Erfahren Sie hier, wo Sie unverpackte Lebensmittel erhalten, wie Sie auch im Supermarkt unverpackt einkaufen können – und welche Vorteile das Einsparen von Verpackungen hat.

Verpackungen

So alt wie die Menschheit

Seit es uns Menschen gibt, gibt es auch Verpackungen. Sie dienen dazu, Lebensmittel und empfindliche Güter bei Transport und Lagerung zu schützen. Schon Jäger und Sammler wickelten ihre Nahrungsmittel in Blätter ein, die sie mit Gräsern verschnürten. Als unsere Vorfahren lernten, Werkzeuge zu benutzen, fertigten sie Transportgefäße aus ausgehöhlten Kürbissen, Tierhäuten und Schildkrötenpanzern an.

Warum Verpackung sparen?

So praktisch Plastikverpackungen sind - sie haben auch gravierende Nachteile:

Ressourcen
Die Herstellung von Plastikverpackungen ist energieintensiv. Zudem wird dafür Erdöl, ein fossiler Rohstoff, benötigt. Auch das Recycling ist energieintensiv – und teuer. Daher wird ein großer Teil des Plastikmülls verbrannt oder per Schiff exportiert. So kann er in Flüsse und Ozeane gelangen.

Umwelt
Es dauert 450 Jahre, bis sich eine Plastikflasche zersetzt hat. Pro Jahr gelangen etwa acht Millionen Tonnen Verpackungsmüll in die Weltmeere. Dort sterben jährlich eine Million Seevögel und 100.000 andere Meeresbewohner an den Folgen der Vermüllung ihres Lebensraumes.

Gesundheit
In einigen Kunststoffen sind schädliche Inhaltsstoffe wie Weichmacher enthalten. Diese können unter Umständen in die verpackten Lebensmittel gelangen. Plastikmüll im Ozean zerfällt durch UV-Licht und Wellenbewegungen in kleinste Teile. Das entstandene Mikroplastik wird von Meerestieren aufgenommen und so dem Nahrungskreislauf von uns Menschen zugeführt.

To Go Tasche 27x17x43cm
To Go Tasche 27x17x43cm
To Go Tasche 27x17x43cm
like. by Villeroy & Boch Modern Dining To Go Rosé Schale S
like. by Villeroy & Boch Modern Dining To Go Rosé Schale S
like. by Villeroy & Boch Modern Dining To Go Rosé Schale S
like. by Villeroy & Boch Modern Dining To Go Indigo Schale L
like. by Villeroy & Boch Modern Dining To Go Indigo Schale L
like. by Villeroy & Boch Modern Dining To Go Indigo Schale L
Wie funktioniert unverpackt einkaufen?

Eingeschweißte Salatgurken, geschnittenes Obst in Plastikschalen – das muss nicht sein.
Mit den folgenden Tipps können Sie im Alltag auf Verpackungen verzichten:

Planung
Planen Sie Ihre Einkäufe, um Spontankäufe zu vermeiden. Das spart nicht nur Verpackungsmüll, sondern auch Geld.

Behälter
Nehmen Sie eigene Behälter für verschiedene Warengruppen mit – beispielsweise Stoffbeutel oder Gemüsenetze.

Mehrwegverpackungen
Vermeiden Sie Einwegverpackungen und wählen Sie stattdessen lieber Mehrwegverpackungen.

Getränke
Kaufen Sie Getränke in Glasflaschen anstatt Plastikflaschen. Besonders umweltfreundliche Alternative: Leitungswasser.

Flexibilität
Gibt es den Brokkoli im Supermarkt nur in Plastikfolie verpackt, greifen Sie alternativ zum unverpackten Blumenkohl.

Vorratsgefäße
Verpackungen dienen auch der Lagerung. Füllen Sie Lebensmittel zuhause in Vorratsgefäße aus Porzellan, Glas oder Edelstahl um.

Bücher
Sie möchten sich noch intensiver informieren? Im Buchhandel gibt es eine Auswahl an Büchern zum Thema Plastikfrei einkaufen und Zero Waste.

Retro Accessories Vorratsdose No 1 155mm
Retro Accessories Vorratsdose No 1 155mm
Retro Accessories Vorratsdose No 1 155mm
Colourful Spring kleine Dose
Colourful Spring kleine Dose
Colourful Spring kleine Dose
Colourful Spring große Dose
Colourful Spring große Dose
Colourful Spring große Dose
Checkliste für Ihren nächsten Einkauf

Unverpackt einkaufen: Behälter sind das A und O, wenn Sie auf industrielle Verpackung verzichten möchten. In dieser Checkliste finden Sie Tipps für geeignete Utensilien:

Stoffbeutel
Nehmen Sie eigene Stoffbeutel zum Einkaufen mit. So können Sie auf Plastiktüten verzichten. Deponieren Sie auch Stoffbeutel im Auto oder Fahrradkorb, falls Sie einmal unvorbereitet einkaufen wollen. Stoffbeutel gibt es heute in ansprechenden Designs.

Brotbeutel
Spezielle Brotbeutel aus Stoff sind ideal für den Einkauf beim Bäcker.

Gemüsenetz
Verzichten Sie auf die dünnen Plastiktüten in der Gemüseabteilung und verwenden Sie Gemüsenetze oder Wäschenetze.

Gewachstes Tuch
Wiederverwendbare Wachstücher sind ein guter Ersatz für Frischhaltefolie.

Porzellangefäße mit Deckel
Im Sortiment von Villeroy & Boch finden Sie formschöne und praktische Porzellanschalen mit fest verschließbarem Deckel. Sie sind für viele verschiedene Lebensmittel geeignet.

Edelstahlbox
Verschließbare Behälter aus Edelstahl sind ideal für Wurst und Käse.

Tupperware
Die Kunststoffbehälter eignen sich ebenfalls für Ware von der Frischetheke.

Glas mit Schraubverschluss
Lose Trockenware wie Nüsse, Hülsenfrüchte oder Reis ist in Marmeladengläsern oder Einmachgläsern gut aufgehoben.

Kaffeedose
Auch Tee- und Kaffeedosen aus Metall oder Porzellan sind für lose Ware praktisch.

Glasflasche
Eine Glasflasche ist nützlich, wenn Sie Frischmilch an einem Milchautomaten oder frischen Saft an einer Saftstation kaufen.

Mehrweg-Kaffeebecher
Verzichten Sie auf Einweg-Plastikbecher und lassen Sie sich ihren Coffee-to-Go stattdessen in ihren Mehrwegbecher füllen. Bei Villeroy & Boch finden Sie hochwertige To-Go-Becher aus Porzellan.

Tasche
Um Ihre Einkäufe zu transportieren, kann eine Tasche, ein großer Rucksack oder ein Einkaufstrolley hilfreich sein.

like. by Villeroy & Boch To Go Schale M
like. by Villeroy & Boch To Go Schale M
like. by Villeroy & Boch To Go Schale M
Coffee Passion Kaffeepulverdose
Coffee Passion Kaffeepulverdose
Coffee Passion Kaffeepulverdose
To Go Jade Frühstücks-Set, 2tlg, 1 Person
To Go Jade Frühstücks-Set, 2tlg, 1 Person
To Go Jade Frühstücks-Set, 2tlg, 1 Person